Mariia Pankiv

Klavier



Mariia wurde in Komsomolsk-am-Amur in Ost-Russland geboren. Seit ihrem sechsten Lebensjahr spielt sie Klavier. Nach der Übersiedlung der Familie in die Ukraine, besuchte sie die Musikschule und danach das Musik-College in Iwano-Frankiwsk. Ihr Masterstudium im Konzertfach Klavier schloss sie an der Musikhochschule in Lemberg ab, wo sie auch als Korrepetitorin für Bläser tätig war. An der Lemberger Nationaluniversität studierte sie zudem Chorleitung. 2015 begann Mariia Pankiv ihr Masterstudium Kammermusik an der Anton Bruckner Privatuniversität in der Klasse von Till A. Körber.
Sie konzertiert als Solistin und spielte als Kammermusikerin mit namhaften Sängern, Streichern und Bläsern zahlreiche Konzerte in Europa. Ihr letztes Kammermusikprojekt war eine Radioproduktion für SRF 2 in der Schweiz mit der Musik von Alfred Schnittke und Daniel Schnyder. Mitwirkende waren der Komponist Daniel Schnyder, Adam Taubitz, ehemaliger Stimmführer der Berliner Philharmoniker, sowie der Jazzgeiger Tomas Novak. Im Frühjahr 2018 spielte Mariia Pankiv zusammen mit Johannes Goritzki die Deutsche Erstaufführung von Daniel Schnyders’ „Ad Aeternam“ für Violoncello und Klavier.

 

Mariia Pankiv