Gabriele Sorgo

Kulturwissenschaftlerin

Lehramtsstudium in den Fächern Französisch und Geschichte an der Universität Wien. Doktorat in Romanistik, Habilitation in Kulturgeschichte. Lehre an österreichischen Universitäten (Wien, Graz, Klagenfurt und Innsbruck) in den Bereichen Pädagogische Anthropologie, Geschlechterforschung und Kulturgeschichte.

Von 2009-2016 (Senior-)Lecturer am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Graz in den Bereichen Geschlechterforschung, Pädagogische Anthropologie und Pädagogische Soziologie.

2013 Gastprofessur für Historische Anthropologie und Ästhetische Bildung am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Innsbruck.

Schwerpunkte in Lehre und Forschung: Geschlechterpädagogik, Frauen- und Geschlechterforschung, Pädagogische Anthropologie, Kulturanalytische Bildungsforschung

Funktionen und Mitgliedschaften. Vorstandsmitglied der Kommission Pädagogische Anthropologie der DGfE, Mitglied der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der DGfE, Mitglied der Gesellschaft für Historische Anthropologie an der Freien Universität Berlin (FU)

Zahlreiche Publikationen und Fachartikel.

Forschungsprojekte. 2017 –2019 „Traditionelles Wissen, biologische Landwirtschaft und avantgardistische Lebensstile.“ Finanziert vom Land Steiermark. (Embodied Knowledge, Local Knowledge, Communities of Practice). 

www.phsalzburg.at

Gabriele Sorgo